Personen

 

Dekanatsjugendreferent

Matthias Vorstoffel

Seit 1. März 2007 arbeite ich als Jugendreferent in der Jugendzentrale in Kirchheimbolanden.

Meine Wurzeln liegen in der Prot. Kirchengemeinde Elmstein-Iggelbach, in der ich lange Jahre ehrenamtlich tätig war, und in der Posaunenarbeit.

Die Bläserfreizeiten im Martin-Butzer-Haus haben mich geprägt und ein stückweit dazu beigetragen, dass ich nach meiner Schreinerlehre und Berufstätigkeit im zweiten Bildungsweg in Ludwigshafen Sozialpädagogik studiert habe.

Aufbau, Unterstützung und Begleitung der Kinder- und Jugendarbeit vor Ort und in der Region Kirchheimbolanden, sowie die Freizeitenarbeit, Mitarbeitendenausbildung, Kinderkino und die Konfi-Arbeit sind meine Aufgaben.

Seit dem 23. Februar 2014 bin ich jetzt auch ordiniert und darf taufen, konfirmieren, trauen, beerdigen, Abendmahl austeilen und predigen. (Ich freue mich schon, wenn ich meine ersten Mitarbeitenden trauen darf!)

In den letzten 12 Jahren haben wir im DSK (Dekanatssprecher/-innenkreis) sehr viel erreicht und es ein stückweit geschafft, dass die Evangelische Jugend in der Region Kirchheimbolanden wahr- und ernstgenommen wird. Auch nach 10 Jahren macht die Arbeit in der Juz und der Evangelischen Jugend immer noch sehr viel Spaß und ich freue mich auf ganz viele Begegnungen, Freizeiten und Events mit der Evangelischen Jugend!
Matthias Vorstoffel

eMailadresse


Bundesfreiwilligendienst

Pia Benker

Ich bin 19 Jahre alt und meine Wurzeln liegen in dem Weindorf Gimmeldingen. Am 1. August 2018 habe ich mit viel Vorfreude und Motivation meinen Bundesfreiwilligendienst in der Protestantischen Jugendzentrale in Kirchheimboladen begonnen.

Noch bevor ich im März 2018 mein Abitur abgelegt hatte wusste ich eins sicher: ich will nicht sofort in ein Studium oder in eine Ausbildung gehen. Da ich selbst immer sehr gerne Teilnehmer auf Freizeiten war, fand ich die Idee ein Jahr in der Jugendzentrale als Mitarbeiter verbringen zu dürfen sehr passend und gut.

Seit 2009 war ich auf den Freizeiten der Posaunenarbeit Pfalz dabei, wodurch ich Matthias Vorstoffel kennenlernte. Bereits 2015 habe ich meine Mitarbeiterausbildung absolviert und war nun seit Anfang diesen Jahres endlich auch als Betreuer bei Freizeiten dabei.

In meiner privaten Freizeit findet man mich meistens am Schießstand in der SG Neustadt an der Weinstraße oder den umliegenden Schützenvereinen. Den Schießsport betreibe ich seit Herbst 2015. Außerdem spiele ich seit 2014 Posaune im Posaunenchor Gimmeldingen und fotografiere sehr gerne.

Nun sitze ich hier in der Jugendzentrale und freue mich auf ein Jahr voller schöner und interessanter Erlebnisse und Erfahrungen, die Gelegenheit die Jugendzentrale bei ihrer täglIchen Arbeit unterstützen zu dürfen und auf ein Jahr schöner Zusammenarbeit mit Matthias Vorstoffel und den ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Pia Benker

Konfi-Arbeit

anGedacht

Mitarbeiter- Bibliothek

Gottesdienstwerkstatt

Bibelarbeiten